Qualitätssicherung

Qualitätsmanagement

Von der ersten Projektphase an ist das Qualitätsmanagement in den Produktentstehungsprozess einbezogen. Die Kundenanforderungen werden mit einer systematischen Qualitätsvorausplanung in entsprechenden Prüfschritten umgesetzt. Hierfür steht ein breites Instrumentarium zur Verfügung, von der 3D-Messmaschine über Dauerstandsprüfungen bis zum Salzsprühtest.

Mit der Prozessvalidierung wird eine gleichbleibend hohe Qualität ab SOP definiert.

Über unser internes Know-how hinaus können wir auf ein Technologienetzwerk, die Universität Trient, die Universität Bozen und das dortige Fraunhofer-Institut zugreifen.

Philosophie

Sichtprüfung Qualitätssicherung
Sichtprüfung

Durch systematische Qualifikationstrainings und die Werkerselbstprüfung können wir Verantwortung und Befugnisse direkt an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter delegieren. Darauf basiert unser hervorragendes Arbeitsklima – ein lösungsorientiertes Umfeld, in dem Engagement, Können und Teamgeist zählen. Dafür sorgt auch Abteilungleiter Francesco Modanese. Das Interview mit ihm lesen Sie hier.

Qualität zeigt sich nicht vorrangig in dem einmal Erreichten, sondern vielmehr in der Nachhaltigkeit. Die Präzision bei der Wiederholung macht den Unterschied – wie das Unternehmen neben der Scharnierherstellung mit vielen anderen Beispielen beweist. Unsere Prozessabläufe sind zertifiziert nach ISO 9001 und OHSAS 18001. Sie zielen auf kontinuierliche Verbesserung und einen effektiven Einsatz der Ressourcen.